• bg1

      Aktuelle Informationen Die Stahlpreise sind in diesem Jahr stark gestiegen. Hauptgründe sind die steigenden Rohstoffpreise und die starke Nachfrage auf dem heimischen Stahlmarkt.

IMG_1681_1111

1. Steigende Rohstoffpreise

Chinas Eisenerz stammt hauptsächlich aus Importen. Australien und Brasilien sind die beiden wichtigsten Importeure von Chinas Eisenerz. unter ihnen macht Chinas aus Australien importiertes Eisenerz jedes Jahr den höchsten Anteil aus, der 67% erreichen kann. Daher hat die Schwankung des australischen Eisenerzpreises den größten Einfluss auf Chinas Stahlmarkt.

Laut den Nachrichten vom 22. Februar 2021 ist der Preis für australisches Eisenerz auf 170,95 US-Dollar/t gestiegen und hat damit den historischen Höchststand von 176,20 US-Dollar/t aus dem Dezember letzten Jahres eingeholt.

Der Anstieg des Eisenerzpreises wird unweigerlich zu einem Anstieg der Stahlschmelzkosten führen, und Stahlunternehmen werden die steigenden Schmelzkosten unweigerlich auf stahlverarbeitende Unternehmen übertragen, und stahlverarbeitende Unternehmen werden auch die steigenden Einkaufskosten auf den Stahlabsatzmarkt übertragen.

2. Die Nachfrage auf dem Stahlmarkt ist stark

Seit 2021 ist die Stahlnachfrage in der Immobilienwirtschaft relativ stabil. Generell gilt, solange die Stahlnachfrage in der Immobilienwirtschaft relativ stabil ist, wird der Marktpreis für Stahl relativ stabil sein.

Unter der Voraussetzung, dass der Stahlmarktpreis relativ stabil ist, ist der Industrieboom-Index in diesem Jahr relativ hoch, was zu einem Anstieg der Stahlnachfrage führt. Mit der steigenden Stahlnachfrage hat sich der Stahlmarkt zu einem Verkäufermarkt entwickelt, und der Verkaufspreis von Stahl hat das letzte Wort der Eisen- und Stahlunternehmen.

Nach den von der Eisen- und Stahlvereinigung überwachten Daten betrug der nationale Bestand der fünf wichtigsten Stahlsorten am 8. April nur 18,84 Millionen Tonnen und ist seit fünf Wochen in Folge rückläufig. Es zeigt sich, dass trotz steigender Stahlpreise auch die Marktnachfrage nach Stahl steigt.

Erweiterte Daten

Steigende Stahlpreise:

Nach den kürzlich vom National Bureau of Statistics veröffentlichten Daten stiegen Anfang April 2021 im Vergleich zu Ende März die Preise für 27 der 50 wichtigen Produktionsmittel im nationalen Umlaufgebiet deutlich an, darunter der Anstieg bei Stahl Am prominentesten.

1.1_副本_副本

Der geradlinige Anstieg der Stahlpreise hat sich teilweise auch auf unseren Außenhandel ausgewirkt. Unsere wichtigsten Produkte,Strommast, Fernmeldeturm und Umspannwerksstruktur,sind aus Winkelstahl, daher steigt auch der Preis mit der Welle, aber xyturm bestehen darauf, den Kunden den günstigsten Preis und den besten Service zu bieten.


Postzeit: 22. Okt. 2021